Donnerstag, 16. Februar 2017

Bikerleggings Tara - die Exotin in meinem Schrank

Was definitiv nicht in meinem Kleiderkasten zu finden ist, sind Leggings. Sie gefallen mir nicht und ich finde sie bei den allerwenigsten Menschen vorteilhaft. Dennoch, diese Bikerleggings nach dem Schnitt TARA von pattydoo hattens mir sofort angetan, außerdem wurden sie schon von einigen Näherinnen bereits ganz toll umgesetzt. Also beschloss ich, mich mal aus meinem Wohlfühlbereich hinauszuwagen und herauszufinden, ob ich sowas nähen und auch tragen kann.




Die Umsetzung funktionierte überraschend gut. Im lokalen Stoffhandel erstand ich einen beschichteten Jersey und einen Lederimitat-Jersey für die Einsätze (ausnahmsweise kam hier mal Kunstfaser zum Einsatz).
Die Frage, welche Größe ich nähen sollte, beschäftigte mich einige Zeit. Da die Stoffe nicht bi-elastisch sind war klar, dass ich eine Größe draufschlagen muss...mindestens. Das funktionierte dann auch perfekt und ich musste so gut wie keine Änderungen vornehmen - außer in der Länge; und am Beinabschluss gab ich etwas Weite dazu.



Ich hatte vorher noch nie Biesen genäht (dieser Pulli entstand erst später) und ich war ganz überrascht, wie problemlos das funktionierte. Selbst bei diesem Lederdings ohne Stecknadeln! (hinterlassen Löcher) und mit dem ganz normalen Füßchen. Nix klebte, nix verzog sich. Cool!



Für diverse Nähte verwendete ich einen Zierstich - der kommt bei mir ziemlich oft 
zum Einsatz.  Leider sieht man ihn nicht sehr gut.



 Eingriffstaschen mussten auch sein, obwohl ich sagen muss, dass sie eher "just für lustig" sind. Mit dem Bund bin ich nicht ganz zufrieden - vorne etwas zu hoch, hinten etwas zu niedrig, da ist bei der nächsten Auflage noch Raum für Perfektionierung ;-)
Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden, sie trägt sich super angenehm und sieht nicht so übel aus, oder????????
Mit einer Tante Hertha (Blog noch ausständig)...eine perfekte Kombi 😍

Hier noch ein paar Bilder vom frühlingshaften Shooting in den Wiener Gassen :)





Zusammenfassung:
Schnitt Bikerleggings: Tara von pattydoo
Stoffe Leggings: beschichteter Jersey und Kunstlederjersey vom lokalen Stoffhandel

Verlinkt bei RUMS, Weibsdinge und CiA

Kommentare:

  1. Cooles Teil, wirklich! Ich stehe eigentlich überhaupt nicht auf so glänzendes Kunstleder, aber bei Dir sieht´s echt spitze aus! Ich habe mir auch schon eine Tara genäht, aus Denimsweat, und ich habe sie sehr gerne an. Jetzt brauch ich wohl noch eine... ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke! Ich kann dir nur zustimmen, ich hätte auch nie gedacht, jemals Kunstleder zu verarbeiten, da ich sonst so gut wie keine Kunstfasern verwende. Aber man kann ja mal eine Ausnahme machen ;-)
      LG Ela

      Löschen
  2. Ich bin schon eine ganze Weile am überlegen, ob ich dieses Schnittmuster kaufen soll.
    Jetzt MUSS ich es unbedingt haben!!!
    Deine Leggings ist der Hammer, genau mein Ding :-)
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Schön, dass ich hier eine Entscheidung herbeiführen konnte. Ich habs jedenfalls echt nicht bereut :)
      LG Ela

      Löschen
  3. Sensationell, deine Tara! Ich bin schlichtweg begeistert! Vor allem die Eingriffstaschen finde ich super und auch ich hatte den Eindruck, dass sie hinten etwas zu niedrig geschnitten ist. Dachte allerdings, dass das nur ich das so empfinde. GlG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,
      lieben Dank für dein Kompliment! DEINE Tara war ja nicht unwesentlich daran beteiligt, dass mir diese Leggings überhaupt in den Sinn gekommen ist. Ja, das mit dem Bund ist bei mir definitiv so - da der Stoff nur in eine Richtung elastisch ist, ziehts mir die Hose beim Sitzen hinten etwas runter und vorne ist sie für meinen Geschmack etwas zu hoch geschnitten, was ich aufgrund der Taschen nicht mehr ändern konnte/wollte. Aber...das ist Jammern auf recht hohem Niveau ;-)
      Lieben Gruß,
      Ela

      Löschen
  4. Ich mag Leggings eigentlich nicht (außer eventuell unterm Kleid/ Rock als Strumpfhosenersatz vielleicht) Aber deine Tara hat nichts mehr mit einer gemeinen Leggings am Hut. Sieh wirkt wirklich wie eine Biker-Leder-Röhre. Und mit der Tante Hertha hat sie eine perfekte Kombination gefunden. Gefällt mir richtig richtig gut.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam,
      vielen Dank! Ich finde auch, dass sie nicht soo nach Leggings ausschaut, und das gefällt mir daran. Mit einer weißen Longbluse wirkt sie fast elegant :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Liebe Grüße,
Ela S.