Donnerstag, 9. März 2017

basicshirts langarm

...sind ein wichtiger Teil meiner Garderobe, und sie stehen seit einiger Zeit ganz oben am Nähplan. Jetzt habe ich endlich ein paar verwirklicht, die ich heute hier zeigen möchte. Alle sind nach dem selben Schnittmuster gemacht - eine Kombination aus Kimono Tee (hier schon mal gezeigt) und Ärmellöcher und Ärmeln von der Else. Ich war überrascht, dass diese zusammengebastelte Version so gut funktionierte. Es macht Spass, Schnitte zu kombinieren, zu ändern, anzupassen...besonders wenn es funktioniert!
Die verwendeten Stoffe sind allesamt Biojerseys von Nosh (außer die hellen Bündchen). Bis jetzt zeigen die Jerseys von Nosh eine hervorragende Performance - sie bestehen in Form und Farbe sehr gut. **ups, ich wollte hier eigentlich keine Werbung machen...**


Shirt #1 - gestreift und uni



das Einfassen des Ausschnitts mit einem Jerseystreifen gelingt zwar immer besser, aber richtig schnell gehts nicht...

Shirt #2 - gemustert (JUHLA mocca) mit uni Ärmel (in maple sugar) mit Bündchen






Shirt #3 und #4gestreift in oliv und schwarz uni




verlinkt bei: RUMS, CiA, ichnähBio, bio:stoff

Ich wünsch euch einen schönen Tag!
Ela