Donnerstag, 20. Juli 2017

back again mit Shorty KLARA und Shirt

Nach langer Blog-Abstinenz - mein letzter Beitrag war im März (wie die Zeit vergeht!) - melde ich mich zurück. Vieles ist geschehen in der Zwischenzeit - neben viel beruflichem Stress auch eine ganz tolle Reise nach Island...
...nach der ich (für mich) ganz plötzlich im mitteleuropäischen Hochsommer gelandet bin :-)
Dazu ganz passend war mein erstes sommerliches Projekt eine Shorts nach dem Schnitt KLARA von DIY-labor, der mich schon vor langer Zeit angesprochen hat. Ein dünner Denim lag auch schon eine ganze Weile dafür bereit im Kasten. Und dazu ein Shirt...ich liebe Streifen!!

 


Für so ein "kleines" Kleidungsstück war die Shorts ganz schön viel Arbeit. Im Schnittmuster sind eigentlich keine Taschen enthalten, aber eine Hose ohne Eingriffstaschen geht gar nicht - sein wir uns ehrlich, was soll man sonst mit den Händen anfangen? Also mussten Taschen her, sind ja auch nicht so schwer, aber ein bisschen Zeit brauchts schon.


Eigentlich sollten hier 2 Bundfalten sein, aber da ich Größe 38 genommen hab (leider ist in dem Schnittmuster keine Größentabelle enthalten), war sie mir etwas zu groß. Mit den Bundfalten ist man hier zum Glück etwas flexibler. Die Bundfalten einerseits und die Falten am Bein bewirken einen leichten Balloneffekt der Hose, den ich recht hübsch finde und das Modell besonders macht.


Der Hosenschlitz ist mir dieses Mal richtig gut gelungen und er ist mir auch gar nicht schwer vorgekommen - Dank der sehr detaillierten Anleitung!



Auch die linke Seite halte ich für durchaus herzeigbar (mMn muss ein Teil auch von links gut und ordentlich aussehen ;-)

Die Rückseite - ein Label darf natürlich auch nicht fehlen.




Das Shirt: ein ganz einfacher Schnitt mit kurzen angeschnittenen Ärmeln, abgekupfert von einem geliebten Kaufshirt. Dieser Bio-Single-Jersey hat eine wunderbare Qualität und herrliche Retro-Streifen. Daraus ist ein richtiges Lieblingsshirt geworden.






Schnitt Short: Klara von DIY labor,  Gr. 38 mit Modifikationen (eine zusätzliche Bundfalte jeweils, Eingriffstaschen und Gürtelschlaufen)
Material: Jeansstoff (gesponsert von einer Freundin aus einem Jeanspaket online gekauft)
Reissverschluss (ca. 20 cm), Vlies, Knöpfe
Shirt: Schnitt von einem Kaufshirt abgenommen
Stoff: Bio-Single Jersey Streifen blau (den Hersteller konnte ich nicht herausfinden)
+++leider hat meine Kamera das Blau dieses Stoffes nicht korrekt wiedergegeben; ganz so knallig ist er in Wirklichkeit nicht ;-) +++

Ich freu mich, endlich wieder hier präsent  sein und beteilige mich mal wieder bei RUMS und Create in Austria!

Eine schöne heiße Sommerwoche euch allen!
Lieben Gruß,
Ela




Kommentare:

  1. Hallo Ela! Du hast mir schon gefehlt! Schön, dass Du wieder da bist und gleich so ein schönes Outfit zeigst! Passt Dir sooo gut!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christiane, ich freu mich so, wieder von dir zu lesen! Danke für das Kompliment!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Sehr schöne Hose, die würde ich auch tragen. :)
    Liebe Grüße maira

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine klasse Hose! Schaut sehr schön verarbeitet aus, diesen Balloneffekt mag ich auch sehr.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolle Hose hast Du da gezaubert - wieder einen neuen Schnitt notiert! Die viele Arbeit hat sich in jedem Fall gelohnt, sieht toll aus! Lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ela!
    Wow super tolle Hose! Und mit dem Shirt ein spitzen Sommer-Outfit!
    Ich bin richtig froh, dass du wieder da bist und uns deine tollen Sachen zeigst!!
    Viele Grüße von Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das ist sehr schön zu hören :-)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  6. Vielen Dank euch allen!! Da freu ich mich ja gleich noch viel mehr, endlich wieder näh-aktiv sein zu können :-)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Liebe Grüße,
Ela S.